Presse

Archiv

So berichtet die Presse über Hydrip.

{#emotions_dlg.balloon--exclamation} Derzeit ist unser gesamtes Archiv noch nicht online abrufbar.
Wir arbeiten daran, diese Inhalte so rasch wie möglich zur Verfügung zu stellen!

Großschönau - Grüne Fassade für Sonnenwelt

Die Hydrip GmbH war beim Großprojekt in Großschönau ein Teilnehmer von zwei Universitäten und 16 Unternehmen dabei und zeichnete für die gesamte Bewässerung aller Pflanzenanlagen verantwortlich.

Kurzer Presseartikel rechts unten

DER WINZER

Der Winzer berichtet in der aktuellen Ausgabe über das gemeinsam mit Rabmer organisierte Seminar in Klosterneuburg und die dort vorgestellten Vorteile der Unterflurbewässerung im Weinbau.

mehr Infos...

Trockenheit: Ernteausfall möglich

Seit Wochen warten die Landwirte auf ergiebige Niederschläge. Im Weinviertel war es besonders trocken, man kämpft dort mit der Dürre. Wenn in den nächsten Tagen kein ergiebiger Regen kommt, ist mit Schäden und Ernteausfällen zu rechnen.

mehr Infos...

INiTS: Jahresbericht 2012/13

INiTS geht den Weg des Wandels mit der Erfahrung aus über 10 Jahren Start-up Consulting. Die großartigen Start-up Highlights, darunter auch Hydrip, die ein zentralen Bestandteil des Jahresberichts sind, bestärken INiTS auf deren eingeschlagenen Weg.

mehr Infos...

top agrar

Das Weingut Jurtschitsch testet ein neues Bewässerungssystem für Rebstöcke. Mit einer Unterflur-Tropfbewässerung sollen hohe Wassereinsparungen möglich sein.

mehr Infos...

Kurier

Langenloiser Weingut probiert neue Methode eines Kamptaler Wissenschaftlers aus.

mehr Infos...

DER WINZER

Auch im Weinbau zeigt HYDRIP® Wirkung - berichtet jetzt auch das größte deutschsprachige Fachmagazin für Weinbau DER WINZER!

mehr Infos...

architektur.aktuell

2008 wurde die HYDRIP GmbH als Spin off der Universität Wien von Ökologen gegründet, Das Unternehmen beschäftigt sich bereits seit 2006 mit dem Thema effiziente und umweltschonende Bewässerung. Das Ergebnis dieser Arbeit ist ein patentiertes Bewässerungssystem, das eine technisch höchst entwickelte Unterflur-Tropfbewässerung mit einem Bodenhilfsstoff auf Tonmineralbasis verbindet.

mehr Infos...

Die Presse: Forschung

In der Seestadt Aspern steht zwar erst ein großes Gebäude. Dennoch wird auf dieser Baustelle fleißig geforscht: in "Microhäusern" und in dem neuen Technologiezentrum.

mehr Infos...

WienWin

Die Hydrip-Technologie wird immer mehr in den heimischen Gärten angewendet. Nun wurde auch ein Wiener Stadtgarten, nämlich das Rosarium mit 6000m² Fläche mit dem HYDRIP-Prinzip ausgestattet.

mehr Infos...